Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Angebot
Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Sie werden nach bestem Wissen und Gewissen aufgrund der Auskünfte Dritter erteilt. Irrtum, Zwischenverkauf bzw. –vermietung sind ausdrücklich vorbehalten.

2. Weitergaben von Informationen an Dritte
Unsere Objektexposés, die von uns erteilten objekt-/vertragsbezogenen Informationen sowie unsere gesamte Vermittlungs- und/oder Nachweistätigkeit ist bzw. sind ausschließlich für den/die jeweils adressierten Auftraggeber als Empfänger bestimmt. Der Empfänger ist verpflichtet, mit den Informationen vertraulich umzugehen und diese nicht an Dritte weiterzugeben. Verstößt der Empfänger hiergegen schuldhaft, haftet er uns gegenüber auf Schadensersatz, wenn der Erfolg unserer Vermittlungs- und/oder Nachweistätigkeit hierdurch nicht eintritt.

3. Provision
3.1 Unser Provisionsanspruch wird mit dem Abschluss des Hauptvertrages infolge unseres Nachweises oder infolge unserer Vermittlungstätigkeit fällig und ist ohne jeden Abzug innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungsstellung zu zahlen. Die Mitursächlichkeit unserer Tätigkeit an dem Abschluss des Hauptvertrages ist für die Entstehung unseres Provisionsanspruches ausreichend. Mehrere Auftraggeber haften für die Provision als Gesamtschuldner.

3.2 Nach Eintritt des Verzuges sind für Verbraucher Verzugszinsen in Höhe von 5 bzw. für Nicht-Verbraucher 9 Prozentpunkte p.a. über dem Basiszinssatz fällig. Wird ein Anfechtungsrecht durch den Angebotsempfänger (Kunde) ausgeübt, dass nicht durch arglistige Täuschung seitens der anderen Vertragspartei begründet ist und dadurch eine bestehende Pflicht gegenüber uns schuldhaft verletzt tritt an Stelle unseres Provisionsanspruches ein Schadenersatzanspruch gegen den Anfechtenden.

3.3 Wird der Vertrag zu anderen als den von uns ursprünglich angebotenen Bedingungen abgeschlossen oder kommt er über ein anderes Objekt des von uns nachgewiesenen Vertragspartner zustande, so berührt dies unseren Provisionsanspruch nicht, sofern das zustande gekommene Geschäft mit dem von uns angebotenen wirtschaftlich identisch ist oder in seinem wirtschaftlichen Erfolg unwesentlich von dem angebotenen Geschäft abweicht. Entsprechendes gilt auch dann, wenn eine andere als die ursprüngliche vorgesehene Vertragsart in Folge unserer Vermittlungstätigkeit zustande kommt.

4. Provisionssätze
Soweit die Vertragsparteien nichts anderes vereinbart haben, gelten die folgenden Courtagesätze: 

4.1 Kauf
•      6,25 % des Kaufpreises inkl. 19% Mehrwertsteuer

4.2 Miete Wohn
•      2,38 Netto-Monatsmieten inkl. 19 % Mehrwertsteuer

4.3 Miete Gewerbe
•      2 Brutto-Monatsmieten zzgl. 19 % Mehrwertsteuer bei einer Vertragslaufzeit bis zu 5 Jahren
•      3 Brutto-Monatsmieten zzgl. 19 % Mehrwertsteuer bei einer Vertragslaufzeit mit mehr als 5 Jahren

5. Alleinauftrag
Für Alleinaufträge werden die Konditionen separat vereinbart.

6. Tätigkeit für den anderen Vertragspartner
Soweit keine Interessenkollision vorliegt, sind wir berechtigt, auch für den anderen Vertragspartner entgeltlich und uneingeschränkt tätig zu werden.

7. Vertragsverhandlungen und Vertragsabschluss
Wir sind berechtigt, bei Vertragsverhandlungen und / oder bei dem Vertragsabschluss anwesend zu sein. Die jeweiligen Termine sind uns rechtzeitig mitzuteilen. Erfolgen Vertragsverhandlungen und/oder der Vertragsabschluss ohne unsere Anwesenheit, ist unser Vertragspartner verpflichtet, uns alle für die Entstehung und Berechnung der Provision maßgeblichen Tatsachen mitzuteilen und zur Verfügung zu stellen.

8. Beendigung des Auftrages
Sollte ein uns erteilter Auftrag gegenstandslos geworden sein, so ist der Auftraggeber verpflichtet, uns dies in Textform unverzüglich mitzuteilen. Vertragswidriges Verhalten unseres Auftraggebers berechtigt uns, Ersatz für unsere sachlichen und zeitlichen Aufwendungen zu verlangen. Der Ersatz für den zeitlichen Aufwand bemisst sich nach der üblichen Vergütung eines vereidigten Sachverständigen.

9. Salvatorische Klausel
Diese Geschäftsbedingungen bleiben auch dann gültig, wenn einzelne Bestimmungen sich als unwirksam erweisen. Eine etwa unwirksame Bestimmung ist durch eine solche rechtswirksame Bestimmung zu ersetzen, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

10. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Der Erfüllungsort für die beidseitigen Verpflichtungen aus dem Maklervertrag und der Gerichtsstand ist die Freie- und Hansestadt Hamburg. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss internationalen Einheitsrechts, insbesondere des UN-Kaufrechts. Diese Klausel Nr. 10 gilt nicht für den Fall, dass es sich bei unserem Vertragspartner um einen Verbraucher im Sinne des § 13 BGB handelt.

Stand 01.05.2018

Datenschutzerklärung

§1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten
(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist Lorenz Rohlfs, Sierichstr. 45, 22301 Hamburg, info@alstermakler.de (siehe unser Impressum). Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter info@alstermakler.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail, Kontaktformular oder über ein Suchauftragsformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Name, Ihre Adresse, Ihre Firma, Ihre Telefonnummer und Ihre Faxnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

(4) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

§2 Ihre Rechte
(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

– Recht auf Auskunft,

– Recht auf Berichtigung oder Löschung,

– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

– Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

– Recht auf Datenübertragbarkeit.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

§3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website
(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

– IP-Adresse

– Datum und Uhrzeit der Anfrage

– Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

– Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

– Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

– jeweils übertragene Datenmenge

– Website, von der die Anforderung kommt

– Browser

– Betriebssystem und dessen Oberfläche

– Sprache und Version der Browsersoftware.

(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

(3) Einsatz von Cookies:

a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

– Transiente Cookies (dazu b)

b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

c) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

§4 Weitere Funktionen und Angebote unserer Website
(1) Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

(2) Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

(3) Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Aktionsteilnahmen, Gewinnspiele, Vertragsabschlüsse oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern angeboten werden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei Angabe Ihrer personenbezogenen Daten oder untenstehend in der Beschreibung des Angebotes.

(4) Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

§5 Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten
(1) Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

(2) Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

(3) Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter folgenden Kontaktdaten informieren:

AMI Alstermakler e.K. Lorenz Rohlfs

Sierichstr. 45, 22301 Hamburg

Tel.  040-278 81 582

Fax. 040-278 81 586

 E-Mail. info@alstermakler.de

 

zurück